Alltagsfreuden #4: Schwimmbadbesuch

Das Sundsvallesische Hallenbad ist ungefähr 3 Minuten Fußweg von meiner Haustür entfernt und damit noch näher, als das La Ola. Vor etwa drei Wochen war ich zum ersten Mal dort.

DSC00418

DSC00422

Die Eingangshalle (das Gebäude mit der Kuppel) teilt sich das Schwimmbad mit einem Sport- und Boxclub. Das Becken selbst befindet sich im Nebengebäude. Der Kran im Hintergrund ist am Neubau des Freibads beteiligt. Im Sommer 2010 soll ein großes Sport- und Freizeitbad eröffnet werden.

Ich hatte extra mein Wörterbuch mitgenommen, hätte mir aber keine Sorgen machen müssen. Alle Angestellten sprechen Englisch.

DSC00419

Es gibt eine 25-Meter-Bahn, drei Sprungbretter und ein Kinderbecken, eine Sauna (im Eintrittspreis inklusive) und Sammelumkleiden.

DSC00420

DSC00421

Während die Umkleide, mh, gewöhnungsbedürftig ist, würde ich die Preise gerne mit nach L. bringen: ein Mal schwimmen kostet umgerechnet etwa 2,50 Euro, eine Monatskarte umgerechnet etwa 15 Euro.

Advertisements

~ von netmarie - 2009/05/23.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: