Morgenspaziergang

Die letzten Nächte konnte ich nicht so gut schlafen – gar nicht, um genau zu sein. Samstag und Sonntag früh war ich deshalb mit Sonnenaufgang (kurz nach 6) draußen spazieren. In Deutschland würd mir das nie passieren 😀 , aber es hat beide Morgende wirklich Spaß gemacht und ich hab tolle Sachen in meiner Umgebung entdeckt.

Möglich ist das unter anderem dadurch, dass ich Stollen für meine (tollen!) Wanderschuhe gekauft hab. Fühle mich damit sehr viel sicherer.

dsc001712

Samstag

Auf der anderen Seite der Bahngleise das Wohngebiet erkundet. Dabei den perfekten Schlittenfahrhügel gefunden.

dsc001541Blick zurück vom Hügelchen auf "meine" Straße. 
Ich wohne sozusagen hinter dem Baum, linke Straßenseite.
dsc001552Blick "aufwärts" am Hügelchen.
dsc00156Blick seitwärts.

dsc00157

dsc00158

dsc00160

dsc00162Bahngleise. Fotografiert von der Södra Järnvägsgatan auf die Norra Järnvägsgatan.

dsc00163

dsc00164

dsc00165

dsc00166Nature's watching.

dsc00168

dsc00169

Sonntag

Sundsvall liegt zwischen zwei Bergen, dem Nörra stadsberget und dem Södra stadsberget. Am Södra stadsberget ist außerdem ein See: der Sidsjön. Im Schwedischunterricht letzte Woche haben wir über den See, die Langlaufloipen außenrum und die Skipiste in der Nähe des Sees gesprochen. Daniel, der Schwedischlehrer, empfahl, einfach dem Verlauf des Flusses (Sidsjöbäcken) zu folgen um zum See zu kommen. Gesagt, getan.

dscf2152a different kind of water

dscf2154Entdeckt!

dscf2155
dscf2156Blick zurück.

dscf2157
dscf2158
dscf2160
dscf2163Wasser! Ich muss richtig sein...

dscf2166
dsc00190
dsc00191

dscf2167

Nachdem ich durch ein Waldgebiet gestreift war und mich mit einem schwedischen Hund angefreundet hatte (dessen Besitzer kein Englisch konnte… Hilfe…) kam ich tatsächlich am See an. Meine Landkarte hatte ich zu Hause, also war das eher Zufall.

Atemberaubend. Eine groooße Schneefläche. Und am Rand das hier:

dsc00172
dsc00174
dsc00176
dsc00177
dsc00181
dsc00183Die weiße Fläche, das ist der See.

dsc00184
dsc00187Und hier: die Skipiste als weißer Streifen zwischen den Bäumen. 

dsc00180

Ich bin wirklich gespannt darauf, wie es hier ohne Schnee ausschaut. Wobei es gerne noch ein bisschen so bleiben kann – großartig!


(Ich überleg mir noch was, damit die Bilder besser erkennbar sind… diese hier sind auch in keinster Weise bearbeitet, das ist mir zu viel Aufwand, aber irgendwie macht’s ja nur halb so viel Spaß, wenn man nichts erkennen kann… 😦 )


					
Advertisements

~ von netmarie - 2009/03/09.

2 Antworten to “Morgenspaziergang”

  1. Toll, habe gerade die Bilder bewundert und schaue sehnsüchtig nach draußen – hier regnets…

  2. […] aber das stört mich ü-ber-haupt nicht. Morgen am liebsten wieder (aber es soll regnen). So (nach unten scrollen) sah’s am See übrigens im März […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: